zum Inhalt springen

Wissensmanager_in
- digitaler IHK-Zertifikatslehrgang -

Lassen Sie sich gemeinsam mit Unternehmer_innen/ Personen aus der freien Wirtschaft/ externen Interessierten am ProfessionalCenter als Wissensmanager_in ausbilden und von der IHK Köln zertifizieren. Informieren Sie sich hier über Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Anerkennung im Studium Integrale.

Welche Aufgaben haben Wissensmanager_innen?

Die wichtigste Wettbewerbs-Ressource eines jeden Unternehmens ist Wissen. In Unternehmen zeigt sich Wissen in sehr vielfältigen Erscheinungsformen: sei es das individuelle Wissen einzelner, das kollektive Wissen aller, explizites und dokumentiertes Wissen, implizites und nicht dokumentiertes Wissen oder neu generiertes, innovatives Wissen. Für Unternehmen ist es also wichtig, das vorhandene Wissen zu bilanzieren uns es im Anschluss daran zu strukturieren, zu vermehren und neues Wissen zu generieren.

Wissensmanager_innen haben die Aufgabe, alle Daten und Informationen, alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die eine Organisation hat oder die Individuen in einer Organisation zur Lösung der vielfältigen Aufgaben haben oder haben sollten, systematisch und strukturell sinnvoll in der Organisation zu verankern und innerhalb der Organisation verfügbar zu machen. Ihre Aufgabe ist es, im Unternehmen nachhaltige Strukturen und Systeme zu schaffen, mit Hilfe derer implizites Wissen in explizites Wissen umgewandelt, individuelles Wissen in kollektives Wissen überführt, externes Wissen intern integriert und neues Wissen generiert werden kann.

Welche Bedeutung hat Wissensmanagement für Organisationen?

In einem Umfeld globalisierter und sich rasch wandelnder Märkte ist für Organisationen die systematische Nutzung, Bewahrung und (Weiter-)Entwicklung der Ressource Wissen unverzichtbar und erfolgsentscheidend. Der zielgerichtete Wissenserwerb, die strukturierte Bewahrung von Wissen und die effiziente Wissenskommunikation sind entscheidend über den Erfolg von Organisationen. Es ist daher für viele Organisationen von großer Bedeutung, Mitarbeitende zu haben, die sich mit Wissensmanagement auskennen.

 

In Kooperation mit
 

Öffnung für interessierte Externe

Am Zertifikatslehrgang "Wissensmanager_in (IHK)" können neben den Studierenden der Universität zu Köln grundsätzlich zehn Unternehmer_innen/ Personen aus der freien Wirtschaft/ externe Interessierte teilnehmen. Diese erhalten die Möglichkeit, gemeinsam mit den Studierenden zu lernen und vor der IHK Köln die Zertifikatsprüfung zum/zur "Wissensmanager_in (IHK)" abzulegen.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den Kosten erhalten Unternehmer_innen/ Personen aus der freien Wirtschaft/ externe Interessierte ausschließlich von unserem Ansprechpartner bei der IHK Köln: 

Weiterbildungszentrum der IHK Köln
Abteilung Aus- und Weiterbildung
Bernd Leuchter
Tel.: +49 221 1640-6730
Mail: bernd.leuchter@koeln.ihk.de

 

Ziele des Lehrgangs

Die Teilnehmenden...

  • … kennen und verstehen grundlegende Begriffe und Theorien zum Thema Wissen und des Wissensmanagements 
  • … kennen und verstehen ausgewählte Theorien, Instrumente und Methoden, um Wissensmanagement im Unternehmen erfolgreich einzuführen, zu systematisieren, zu verbessern oder zu optimieren.
  • … wenden ausgewählte Methoden des Wissensmanagements im Rahmen der Ausbildung beispielhaft an.
  • … kennen uns verstehen die grundlegenden Vorgehensweise bei der Einführung von Wissensmanagement-Projekten im Unternehmen
  • … kennen und verstehen die Notwendigkeit von intrinsischer Motivation der Mitarbeitenden, an Wissensmanagament-Projekten mitzuarbeiten
  • … wenden ihre Kenntnisse beispielhaft auf eine Fallstudie an
  • … kennen Beispiele der Arbeit von Wissensmanager_innen aus der Praxis

Nutzen für Unternehmen, die Wissensmanager_innen einstellen

Wissensmanager_innen können…

  • … den Produktionsfaktor Wissen zielgerichtet ausbauen und managen, indem sie ein ganzheitliches und effizientes Wissensmanagement-System einführen
  • … das Qualitätsmanagement eines Unternehmens sinnvoll ergänzen und so sowohl die ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement-Systeme als auch die ISO 30401 Knowledge Managament System Requirements erfüllen.
  • … die Kommunikation innerhalb eines Unternehmen und die organisatorischen Fähigkeiten im Unternehmen durch effizienteren Umgang mit der Ressource Wissen verbessern
  • … die langjärigen Erfahrungen der Mitarbeitenden explizieren und bewahren und so die Innovationsgeschwindigkeit und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhöhen
  • … Wissensinseln vernetzen
  • … dem Wissensverlust im Unternehmen vorbeugen

Ausbildungsverlauf

Der IHK-Zertifikatslehrgang "Wissensmanager_in (IHK)" hat einen Workload von ca. 360 Unterrichtsstunden. Der Zertifikatslehrgang arbeitet mit dem Konzept des "Flipped Classrooms". Der Workload setzt sich zusammen aus der Online-Präsenzzeit (ca. 60 Unterrichtsstunden), Arbeitsphasen im Flipped Classroom (ca. 120 Unterrichtsstunden) und der Zeit für die Guppenarbeitsphase und Prüfungsvorbereitung (ca. 180 Unterrichtsstunden). Die dreistufige Prüfungsleistung besteht aus einer Klausur, einer Posterpräsentation und einer mündlichen Gruppenpräsentation.

  • Bewerbungsphase: bis 16.10.2020
  • Auswahl der Bewerber_innen: bis 26.10.2020
  • Block I : 06.11.2020 bis 08.11.2020, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
    (Der I. Block findet als Online-Präsenz-Veranstaltung zu den angegebenen Zeiten statt.)
  • Flipped-Classroom
  • Block II: 28.11.2020 bis 29.11.2020, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
    (Der II. Block findet als Online-Präsenz-Veranstaltung zu den angegebenen Zeiten statt.)
  • Flipped-Classroom & Gruppenarbeit
  • Block III: 09.01.2021 bis 10.01.2021, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr
    (Der III. Block findet als Online-Präsenz-Veranstaltung zu den angegebenen Zeiten statt.)
  • Gruppenarbeit

Prüfungen vor der IHK Köln:

  • Zertifikatsworkshop:
    voraussichtlich Ende Februar 2021 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben)
    09.00 bis 10.30 Uhr:  Klausur
    11.30 bis 13.00 Uhr:  Posterpräsentationen
    14.00 bis 18.00 Uhr:  Gruppenpräsentationen

 


Über die Dozentinnen

Carina Goffart bildete sich nach dem Abschluss ihres Studiums der Erwachsenenbildung an der Universität zu Köln als Systemische Beraterin (DGSF), Trainerin (IHK), Trainerin für Interkulturelle Kompetenz, Scrum Master, Wissensmanagerin (IHK) und Life Design Coach weiter. Carina Goffart arbeitet als freiberufliche Trainerin für (visuelle) Kommunikation, Konfliktmanagement, Teamentwicklung und interkulturelle Kompetenz. Als Lehrtrainerin bildet sie seit 2015 in Zertifikatskursen in Kooperation mit der IHK Köln Trainer_innen (IHK) und Interkulturelle Trainer_innen (IHK) aus. Als Life Design Coach unterstützt sie seit 2017 Menschen in Workshops und Einzelcoachings, ihre berufliche Bestimmung zu finden und ihr Leben mit Methoden des Design Thinkings nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten. Darüber hinaus hält sie Vorträge zum Bewerbungsmanagement und gibt Workshops an anderen Hochschulen und Universitäten.

Susanne Schneider studierte Diplom-Pädagogik mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Personalwirtschaft an der Universität zu Köln. Nach dem Abschluss arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie  im Bereich Training und Beratung, bevor sie als Personalentwicklerin in die Industrie wechselte. Ihr berufliches Profil ergänzte sie durch zahlreiche Weiterbildungen, unter anderem im Bereich Systemischer Beratung und Wissensmanagement. Nach der Übernahme von Führungsverantwortung leitet sie heute ein internes Schulungszentrum und bringt ihre umfassende Praxiserfahrung im Rahmen ihres Lehrauftrages ein. 

 

 

Informationen zur Anmeldung und IHK-Zertifizierung

 

Organisation & Kontakt


Carina Goffart

Studium Integrale & Kompetenztrainings
Kooperation mit der IHK Köln
Career Service Medizinische Fakultät (komm.)

Kontakt
Telefon: +49 221 470-2595
E-Mail: carina.goffartSpamProtectionuni-koeln.de


Lena Hoffmann

Studium Integrale & Kompetenztrainings
Career Service Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (komm.)

Kontakt
Telefon: +49 221 470-2926
E-Mail: lena.hoffmannSpamProtectionuni-koeln.de


Petra Dubbelfeld

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8301
E-Mail: professionalcenter-supportSpamProtectionuni-koeln.de


Maren Schilbert

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8302
E-Mail: professionalcenter-supportSpamProtectionuni-koeln.de