zum Inhalt springen

Die Präsenzlehre an der Universität zu Köln ist zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) weiterhin nur in absoluten, vom Rektorat bzw. Dekanat genehmigten Ausnahmefällen und unter Einhaltung der jeweils gängigen Hygiene- und Corona-Schutz-Maßnahmen erlaubt. 

Sowohl für das Sommersemester 2021 als auch für das Wintersemester 2021/2022 haben wir für unsere Formate digitale Semester festgelegt, um für alle Studierenden, unsere Dozierenden und uns frühestmöglich Planungssicherheit zu gewährleisten. Das gilt auch für unseren Zertifikatslehrgangs "Projektmanager:in (IHK)". Diese Aussage treffen wir ausschließlich für unsere Formate. Unabhängig von unseren Formaten kann es im Fachstudium an der Universität zu Köln unter strengen Hygiene-Auflagen Präsenzveranstaltungen geben.

Diese Aussage treffen wir ausschließlich für unsere Formate. Unabhängig von unseren Formaten kann es im Fachstudium an der Universität zu Köln unter strengen Hygiene-Auflagen Präsenzveranstaltungen geben.

Allgemeine Informationen des ProfessionalCenters zum Umgang mit der aktuellen Situation finden Sie auf der Info-Seite des ProfessionalCenters zum Corona-Virus.

Allgemeine Informationen des Rektorats zum Umgang mit der aktuellen Situation finden Sie auf der Info-Seite der Universität zu Köln zum Corona-Virus.

Projektmanager:in
- digitaler IHK-Zertifikatslehrgang

Lassen Sie sich am ProfessionalCenter als Projektmanager:in ausbilden und von der IHK Köln zertifizieren. Eine Kooperation mit der IHK Köln macht dies möglich!

Der Zertifikatslehrgang macht Sie fit in Methoden und Instrumenten des Projektmanagements und liefert Ihnen branchenübergreifendes und praxisbezogenes Knowhow. Informieren Sie sich hier über Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Anerkennung im Studium Integrale.

Der Zertifikatslehrgang "Projektmanager:in (IHK)" wird in jedem Semester einmal angeboten.

Warum ist Projektmanagement wichtig?

Die Arbeitswelt verändert sich durch Innovationsimpulse und die digitale Transformation stetig. Unternehmen und Institutionen aller Branchen stehen vor ständig neuen Herausforderungen, welche neue Lösungen und flexibles Agieren erfordern. Die Arbeit in fachübergreifenden Projektteams ermöglicht eine höhere Flexibilität und schnellere Entscheidungswege. Projektarbeit gewinnt in allen Branchen daher an Bedeutung. Allerdings scheitern viele Projekte. Gründe davon sind eine unklare Auftragsklärung, fehlerhafte Schätzungen während der Planungsphase oder fehlende Management-Unterstützung. Professionelles Projektmanagement ist daher ein absolutes Muss, um Aufgaben effektiv zu erledigen sowie Termine und Kosten im Griff zu behalten. Zertifizierte Projektmanager:innen, die fundierte Kenntnisse im Projektmanagement vorweisen, werden gesucht.

In Kooperation mit
 

Inhalte des Zertifikatslehrgangs

In diesem Lehrgang lernen Sie, Projekte erfolgreich zu planen, zu starten, zu koordinieren und abzuschließen. Neben den handwerklichen Instrumenten und Methoden des Projektmanagements beschäftigen Sie sich mit Schlüsselthemen, die heute ausschlaggebend für den Projekterfolg sind: Soft Skills, Präsentationen, Teamführung, Konflikt- und Stakeholdermanagement sowie Krisen- und Risikomanagement.

Der Lehrgang ist ursprünglich als Blended-Learning-Form konzipiert. Das bedeutet, es wechseln sich Präsenztage in Form von Blockseminaren mit Online-Arbeitsphasen ab. Auf Grund der aktuellen Situation (Corona-Pandemie) und der damit zusammenhängenden Hygiene- und Schutz-Verordnungen findet der Lehrgang jedoch ausschließlich digital statt. Die Inhalte sind in mehrere Module gegliedert, die aufeinander aufbauen. Während der Online-Präsenz-Phase werden die Grundlagen erläutert und anschließend in Remote-Projektteams anhand einer Fallstudie umgesetzt. Zusätzlich können Sie die Inhalte begleitend auf einer eingerichteten Online-Lernplattform vertiefen.

Grafik Lehrgangsinhalte Projektmanager:in (IHK) in Themenblöcken

Ausbildungsverlauf

Bewerbungsphase bis 25.03.2021
Auswahl der Bewerber:innen bis 08.04.2021

Auf Grund der aktuellen Situation (Corona-Pandemie) und den damit zusammenhängenden Hygiene- und Schutz-Verordnungen wird der Zertifikatslehrgang komplett in digitaler Form abgehalten. Die Online-Präsenz-Termine finden über das Videokonferenz-Tool Zoom statt. Für die Online-Bearbeitung von Dokumenten und die Teilnahme an den Online-Sessions benötigen die Teilnehmende einen Laptop/PC (möglichst keine Tablets) mit stabilem Internetzugang und Kamera, Mikrofon, Lautsprecher.

  • Block I als Online-Präsenz: 24. und 25.04.2021 von 09.00 bis 16.30 Uhr
  • einzelne Online-Präsenz-Session: 30.04.2021 von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Block II als Online Präsenz: 08. und 09.05.2021 von 09.00 bis 16.30 Uhr
  • einzelne Online-Präsenz-Session: 21.05.2021 von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Block III als Online-Präsenz : 12. und 13.06.2021 von 09.00 bis 16.30 Uhr
  • einzelne Online-Päsenz-Session: 18.06.2021 von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Block IV als Online-Präsenz: 26. und 27.06.2021 von 09.00 bis 16.30 Uhr
  • einzelne Online-Präsenz-Session: 02.07.2021 von 14.00 bis 16.00 Uhr

Prüfungstermin vor der Prüfungskommission der IHK Köln: 
12.07.2021 von 09.00 bis 17.00 Uhr 

Grafik Projektarbeitsphasen Projektmanager:in (IHK)
 

Informationen zur Anmeldung und IHK-Zertifizierung

 

Organisation & Kontakt


Frau Carina Goffart

Carina Goffart

Studium Integrale & Kompetenztrainings
Kooperation mit der IHK Köln
Career Service Medizinische Fakultät (komm.)

Kontakt
Telefon: +49 221 470-2595
E-Mail: carina.goffartSpamProtectionuni-koeln.de


Frau Lena Hoffmann

Lena Hoffmann

Studium Integrale & Kompetenztrainings
Career Service Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (komm.)

Kontakt
Telefon: +49 221 470-2926
E-Mail: lena.hoffmannSpamProtectionuni-koeln.de


Leonard Dierckx

Studentischer Mitarbeiter

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8302
E-Mail: professionalcenter-supportSpamProtectionuni-koeln.de


Petra Dubbelfeld

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8301
E-Mail: professionalcenter-supportSpamProtectionuni-koeln.de


Tom Laux

Studentischer Mitarbeiter

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8301
E-Mail: professionalcenter-supportSpamProtectionuni-koeln.de