zum Inhalt springen

Service Learning - Lernen durch Engagement

Gesellschaftliches Engagement von Studierenden im Universitätsalltag verankern - diese Möglichkeit bietet Service Learning der Universität zu Köln. Ein Semester lang unterstützen Studierende in interdisziplinären Teams gemeinnützige Organisationen und schaffen somit einen Mehrwert für sich und für andere. Universitäres (Projekt-)Lernen verbindet sich mit gemeinnützigem Engagement.

Der Reiz dieses Angebots im Studium Integrale besteht vor allem darin, dass Studierende ihr Know-how aus dem Studium oder ihre sonstigen Interessen und Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen einbringen. Sie tauchen in die Praxis ein, bauen Kompetenzen aus und engagieren sich dabei für das Gemeinwohl. Die hierbei erworbenen Schlüsselkompetenzen sind besonders im Hinblick auf den Berufseinstieg wertvoll.

Dieses Semester können Sie zwischen verschiedenen analogen wie digitalen Projekten sowie Partnerorganisationen wählen und werden in der Umsetzung des Projektes durch ein passendes Begleitseminar unterstützt.

Ordentlich eingeschriebene Studierende aller Fakultäten und Studiengänge der Universität zu Köln sind herzlich eingeladen am Service Learning teilzunehmen. Ebenso anmelden können sich Studierende der Technischen Hochschule Köln.

Service Learning wird unterstützt von:

Service Learning Konzept & Rahmenprogramm

Aufbau des Engagements in einem Service Learning Projekt

1. Sie und Ihre Projektgruppe stehen im Zentrum des Geschehens. Hier haben Sie die Chance mit Studierenden aus allen Fachgebieten aus Bachelor- und Masterstudiengängen der UzK sowie mit Studierenden der TH Köln zusammen zu arbeiten.

2. Mit der gemeinnützigen Organisation an Ihrer Seite entwickeln Sie über das Semester hinweg gemeinsam Ihre Projekte. Diese steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung, um die Projektarbeit und das Service Learning Projekt als Lernerfahrung zu gestalten.

3. Die Begleitseminare bilden die theoretische Basis der Projektarbeit. Hier vermitteln erfahrene Dozierende theoretische Inhalte und Methoden, die für die Projektdurchführung relevant sind. Zudem unterstützen sie Sie bei der Umsetzung und Reflexion Ihrer Projekte. Diese werden teils analog, teils digital durchgeführt - die Teilnahme an der Begleitveranstaltung ist verpflichtend.

Rahmenprogramm

Service Learning beginnt mit der Auftaktveranstaltung. Hier haben Sie Gelegenheit die Mitglieder Ihres Projektteams, sowie die Projektpartner:innen und Ihre Dozent:innen kennenzulernen. Bei der Abschlussveranstaltung präsentieren Sie Ihre Projekte, Erfahrungen, Ergebnisse etc. den anderen Service Learning-Teilnehmer:innen, den Projektpartner:innen und Kooperationspartner:innen Beide Termine sind Pflichttermine für alle Teilnehmenden.



Digitale Auftaktveranstaltung

Mi, 26.10.2022, von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr

Ort: Zoom-Meeting (mehr Infos mit Projekt-Zuordnung)


Begleitveranstaltung

Termine & Modus: siehe entsprechende Seminarbeschreibung

Analoge Abschlussveranstaltung

Do, 09.02.2023, von 18:00 bis ca. 20:30 Uhr

Ort: Tagungsraum im Seminarraumgebäude (106)

Falls Sie interesse haben, auch an unserer Abschlussveranstaltung teilzunehmen melden Sie sich gern bei uns unter: service-learning@uni-koeln.de.

Neben den Pflichtterminen (Auftakt-, Abschluss- und Begleitveranstaltung) arbeiten Sie selbstständig ca. 50 Zeitstunden über das Semester hinweg in Ihrem Team an Ihrem Projekt. Die Teamarbeit findet selbstorganisiert in virtuellen Arbeitsräumen, den Organisationen, Cafés, auf der Uniwiese oder ähnlichem statt.

 

Informationen zur Anmeldung

 

Übersicht der Projekte im Wintersemester 2022/23


Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V.
Gesellschaftliches Engagement professionell darstellen: Eine neue Homepage für den Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ)

Die Themen Weltoffenheit, Toleranz und Humanismus sowie das strikte Veto gegen religiösen Fundamentalismus & Nationalismus stehen bei der größten Migrant:innenselbstorganisation Deutschlands - dem Bund der Alevitischen Jugendlichen – im Mittelpunkt. Dabei vertritt der BDAJ bundesweit die Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche zu kritischem Denken und Handeln sowie zur demokratischen gesellschaftlichen Mitgestaltung zu motivieren. Der BDAJ leistet aktive Antirassismusarbeit und tritt jeder Ideologie der Ungleichwertigkeit entschieden entgegen. Mit Ihrem kreativen Input und mit frischem Wind soll eine neue Homepage entstehen, die alle Informationen bereitstellt und den BDAJ wirksam präsentiert.

Über das Service Learning Projekt

InseB – Inklusive sexuelle Bildung für angehende Pädagog*innen
Kreative Gestaltung und Herstellung vielfältiger sexualpädagogischer Materialien und Modelle

Inklusive sexuelle Bildung – dafür setzen sich Studierende der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln ein. Spielerisch und didaktisch führen sie sexualpädagogische Workshops an Schulen durch, um Kinder und Jugendliche zu mehr Wissen, Sensibilität und Sicherheit zu verhelfen. Und um den veralteten Abbildungen aus den Biologie-Büchern ein Ende zu setzen, brauchen sie Ihre Unterstützung: Erstellen Sie gemeinsam neue vielfältige sexualpädagogische Materialien.

Über das Service Learning Projekt

youmocracy e.V.
Diskussionskultur & Partizipation – Projekttag an Schulen

Von jungen Menschen für junge Menschen – unter diesem Motto setzt sich der Verein youmocracy bundesweit für einen überparteilichen Austausch und die Stärkung einer Diskussionskultur ein. Sie können den Verein unterstützen, indem Sie bei der Erarbeitung und Durchführung eines Projekttages für Schüler:innen zu dem Themen „Diskussionskultur & Partizipation“ helfen.

Über das Service Learning Projekt

CLUB Meetup Cologne e.V.
– Mach´ die Kölner Studierendeninitiativen exzellent

An der Uni Köln gibt es zahlreiche studentische Initiativen - der Dachverband CLUB Meetup Cologne möchte nicht nur als Sprachrohr für diese Initiativen dienen, sondern auch Austauschmöglichkeiten bieten und eine verbesserte Effizienz von Strukturen und Angeboten unterstützen. Genau hier benötigt der Verein Ihre Unterstützung: Schauen Sie sich ehrenamtliche studentische Initiativen an, beraten Sie gemeinsam, wie diese ihre engagierten Ziele noch effizienter verfolgen könnten und machen Sie konkrete Änderungsvorschläge!

Über das Service Learning Projekt

Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung
Was ist Kultur & kann ich das lernen? - Imagefilme über das Lernen im Kölner Institut

Das Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung bietet Weiterbildungen, Workshops und ein großes Beratungsangebot für Kultur- & Kreativ-Schaffende an. 2020 haben sie alle Kurse und Strukturen über Board geworfen und neue Lernkonzepte eingeführt. Und genau hier ist Ihre Unterstützung gefragt: Erstellen Sie gemeinsam Imagefilme für die einzelnen Fachbereiche, um ihren Zielgruppen die neuen Entwicklungen näher zu bringen.

Über das Service Learning Projekt

Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.
"Nichts gewusst?" Infoclips über die Geschichte des Nationalsozialismus

Der Bundesverband setzt sich für die Überlebenden nationalsozialistischer Verfolgung ein. Um die Verbrechen in der Nazizeit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, ist Ihre Unterstützung und Kreativität gefragt. Setzen Sie sich gemeinsam mit dem Thema auseinander und stellen kurze Videos über die Geschichte des Nationalsozialismus für den Instagram- und Youtube-Kanal her. 

Über das Service Learning Projekt

Sea-Eye Köln
„Menschen schützen statt Grenzen!“ – Entwicklung eines Fundraising-Projekts für Sea-Eye

Die zivile Hilfsorganisation Sea-Eye e.V. rettet geflüchtete und in Seenot geratene Menschen im zentralen Mittelmeer. Die regelmäßigen Rettungseinsätze sind dabei auf Spendengelder angewiesen. Hierfür stellt die Kölner Lokalgruppe ein Fundraising-Projekt auf die Beine: Ihre Kreativität und Planungskompetenz ist für Entwicklung dieses Projektes gefordert.

Über das Service Learning Projekt

Weitblick Köln e. V.
„Bildung mit Weitblick“ Umsetzung einer Social Media Kampagne für Weitblick Köln e. V.

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit – dafür setzt sich die Studierendeninitiative Weitblick Köln e.V. sowohl im Inland als auch im Ausland ein. Doch um ihre Reichweite, insbesondere im Raum Köln, zu vergrößern, sind Ihre kreativen Ansätze für die Erstellung einer Social-Media-Kampagne gefragt. Informieren und klären Sie über Bildungsmissstände auf!

Über das Service Learning Projekt

Die Sonne und Wir
Konzeption und Start einer Social Media Kampagne „UVSafe4You“ für Jugendliche: Konzeption - Entwicklung - Vorstellung - Start der Kampagne

Die Aufklärung über Gefahren von UV-Strahlung steht bei dem Präventionsprojekt "Die Sonne und Wir" im Vordergrund: Dabei sollen präventive Maßnahmen zur Reduzierung des Hautkrebsrisikos im Erwachsenenalter beitragen. Um für einen achtsamen Umgang mit UV-Strahlung bereits im Jugendalter zu sensibilisieren, wird Ihre Hilfe bei der Konzipierung einer zielgruppenspezifischen Social-Media-Kampagne benötigt.

Über das Service Learning Projekt

Adolph-Kolping-Schule
Unterstützung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen in Vorbereitungs- oder Regelklassen

Die Adolph-Kolping-Schule hat sich den Schwerpunkt der Förderung von Schüler:innen mit Migrationshintergrund gesetzt. Aus diesem Grund wird Ihre Hilfe in Vorbereitungs- und Regelklassen benötigt. Unterstützen Sie neu zugewanderte Kinder und Jugendliche beim Erlernen der deutschen Sprache, bei Lesefähigkeiten, Hausaufgaben und in ähnlichen Bereichen. (Alternative vorhanden, wenn Schulen Corona-bedingt geschlossen werden sollten.)

Über das Service Learning Projekt

International Office (UzK)
Buddy-Programm – Orientierung geben, Barrieren überwinden, Hilfestellung bieten

In Zusammenarbeit mit dem International Office haben Sie die Möglichkeit ein Semester lang Teil des Buddy-Programms zu werden. Unterstützen Sie dabei, Einblicke in den Studienalltag und in das studentische Leben außerhalb des universitären Kontextes zu geben – und das als Buddy für Menschen mit Fluchthintergrund, die an studienvorbereitenden Deutschkursen teilnehmen.

Über das Service Learning Projekt
 

Organisation & Kontakt


Für Anfragen an das Service Learning Koordinationsteam schreiben Sie bitte an service-learningSpamProtectionuni-koeln.de.


Frau Meike Bredendiek

Meike Bredendiek

Service Learning

Kontakt
Telefon: +49 221 470-7017
E-Mail: meike.bredendiekSpamProtectionuni-koeln.de

Persönliche Erreichbarkeit
montags - mittwochs


Maren Mardink

Service Learning

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8891
E-Mail: maren.mardinkSpamProtectionuni-koeln.de

Persönliche Erreichbarkeit
dienstags - donnerstags


Kira Marie Nessau

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8313
E-Mail: service-learningSpamProtectionuni-koeln.de

Persönliche Erreichbarkeit
mittwochs