zum Inhalt springen

Die Präsenzlehre an der Universität zu Köln ist zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) weiterhin nur in absoluten, vom Rektorat bzw. Dekanat genehmigten Ausnahmefällen und unter Einhaltung der jeweils gängigen Hygiene- und Corona-Schutz-Maßnahmen erlaubt. Folglich finden die Veranstaltungen des ProfessionalCenters der Universität zu Köln sowohl im Sommersemester 2020 als auch im WiSe 2020/21 in digitaler Form statt. Dies gilt auch für unser Service Learning.

Allgemeine Informationen des ProfessionalCenters zum Umgang mit der aktuellen Situation finden Sie auf der Info-Seite des ProfessionalCenters zum Corona-Virus.

Allgemeine Informationen des Rektorats zum Umgang mit der aktuellen Situation finden Sie auf der Info-Seite der Universität zu Köln zum Corona-Virus.

Service Learning Digital - Social Commitment trotz Social Distance

Gesellschaftliches Engagement von Studierenden im Universitätsalltag verankern - diese Möglichkeit bietet Service Learning der Universität zu Köln. Ein Semester lang unterstützen Studierende in interdisziplinären Teams gemeinnützige Organisationen und schaffen somit einen Mehrwert für sich und für andere. Universitäres (Projekt-)Lernen verbindet sich mit gemeinnützigem Engagement. In diesem Wintersemester können Sie sich aufgrund der gegenwärtigen Entwicklungen vom Sofa aus engagieren - im Service Learning Digital. 

Der Reiz dieses Angebots im Studium Integrale besteht vor allem darin, dass Studierende ihr Know-how aus dem Studium oder ihre sonstigen Interessen und Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen einbringen. Sie tauchen in die Praxis ein, bauen Kompetenzen aus und engagieren sich dabei für das Gemeinwohl. Die hierbei erworbenen Schlüsselkompetenzen sind besonders im Hinblick auf den Berufseinstieg wertvoll.

Das Angebot ist umfangreich: Jedes Semester stehen verschiedene Projektpartner*innen und Projekte zur Auswahl.

Ordentlich eingeschriebene Studierende aller Fakultäten und Studiengänge der Universität zu Köln sind herzlich eingeladen am Service Learning teilzunehmen. Ebenso anmelden können sich Studierende der Technischen Hochschule Köln.

Service Learning wird unterstützt von:

Begleitveranstaltungen & Rahmenprogramm

Begleitveranstaltungen

Die Begleitveranstaltung bildet die theoretische Basis der Projektarbeit. Hier vermitteln erfahrene Dozierende theoretische Inhalte und Methoden, die für die Projektdurchführung relevant sind. Zudem unterstützen diese Sie bei der Umsetzung und Reflexion Ihrer Projekte. Die Teilnahme an der Begleitveranstaltung ist verpflichtend.

Die Projekte sind verschiedenen Begleitveranstaltungen zugeordnet. Informationen über die Inhalte der Begleitveranstaltung, die Termine sowie ein Kurzprofil der*des Dozierenden sind als PDF verlinkt. Solange nicht anders möglich, werden die Begleitveranstaltungen mithilfe der Plattformen Zoom und ILIAS durchgeführt. 

Rahmenprogramm

Service Learning beginnt mit der Auftaktveranstaltung. Hier haben Sie Gelegenheit die Mitglieder Ihres Projektteams, sowie die Projektpartner*innen und Ihre Dozent*innen kennenzulernen. Bei der Abschlussveranstaltung präsentieren Sie Ihre Projekte, Erfahrungen, Ergebnisse etc. den anderen Service Learning-Teilnehmer*innen, den Projektpartner*innen und Kooperationspartner*inen. Beide Termine sind Pflichttermine für alle Teilnehmenden.



Auftaktveranstaltung

Mo, 16.11.2020, von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr

Ort: Zoom-Meeting (mehr Infos mit Projekt-Zuordnung)

Abschlussveranstaltung

Mi, 10.02.2021, von 18:00 bis ca. 20:30 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben.


Neben den Pflichtterminen (Auftakt-, Abschluss- und Begleitveranstaltung) arbeiten Sie selbstständig in Ihrem Team an Ihrem Projekt. Die Teamarbeit findet selbstorganisiert in virtuellen Arbeitsräumen statt. 

 

 

Informationen zur Anmeldung

 

Übersicht der Projekte im Wintersemester 2020/21


Institut für Inklusive Bildung Nordrhein-Westfalen gGmbH
"Auf die Haltung kommt es an!" - Imagefilm für das Institut für Inklusive Bildung NRW

Planung und kreative Umsetzung eines Imagefilms | Dienstag, 17.11., montags, 23.11., 07.12., 14.12., 11.01., 25.01. und 01.02., 16:00 - 19:00 Uhr

Das Institut für Inklusive Bildung NRW entwickelt und realisiert (digitale) Bildungsangebote von und mit Menschen mit Behinderungen. Für eine größere Spannbreite und einen größeren Bekanntheitsgrad wird Ihre Hilfe bei der Umsetzung eines möglichst barrierefreien, mit kreativen und digitalen Mitteln erstellten Imagefilms benötigt.

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.
#lasstunsposten - Erstellung von Posts für unsere Social-Media-Accounts

Storytelling bei Instagram: Mit gutem Content junge Zielgruppen erreichen | Dienstag, 17.11., mittwochs, 02.12., 16.12., 27.01., 16-19 Uhr, freitags 15.01., 10-14 Uhr und 05.02., t.b.a. + 3 variable Sprechstunden nach Absprache

Der Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte braucht Ihre Hilfe bei der Planung einer neuen Themenreihe auf seinen Social Media Accounts: Von der Konzeptausarbeitung bishin zu der Vorbereitung der Posts - unterstützen Sie hier die Öffentlichkeitsarbeit des Verbands! 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


Literaturhaus Köln e.V.
#literaturhausköln - Konzipierung einer zielgruppenspezifischen Social-Media-Werbekampagne

Storytelling bei Instagram: Mit gutem Content junge Zielgruppen erreichen | Dienstag, 17.11., mittwochs, 02.12., 16.12., 27.01., 16-19 Uhr, freitags 15.01., 10-14 Uhr und 05.02., t.b.a. + 3 variable Sprechstunden nach Absprache

Das Literaturhaus Köln hat ein vielfältiges Programm - auch für das junge Publikum. Um dieses besser zu erreichen und für das Angebot zu begeistern, möchte sich das Literaturhaus zielgruppenorientierter aufstellen und die Kampagnenarbeit auf den Social Media Kanälen stärken. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


Initiative Freies Theater Köln
Erstellung einer Onlineumfrage für die Initiative Freies Theater Köln

Eine Zahl sagt mehr als tausend Worte | freitags, 20.11., 08.01., 05.02., 14-17 Uhr und 04.12., 22.01., 10-18 Uhr

Gemeinsam mit der Freien Initiative Theater Köln können Sie bei der Erarbeitung und Auswertung einer Onlineumfrage mitarbeiten. Hierbei sollen die Interessen und Bedürfnisse der vielfältigen Kunst- und Kulturschaffenden in Köln ermittelt werden, sodass die Bedarfe und Forderungen gesammelt und klarer gefasst und kommuniziert werden können.  

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


BAG SELBSTHILFE e.V.
Aufgefangen statt abgestürzt - Eine Filmreihe, die behinderten und chronisch kranken Jugendlichen Mut macht

Grundlagen des Eventmanagements in Theorie und Praxis | montags, 07.12., 14.12. und 11.01., 16-19 Uhr; 23.11. und 25.01., 16-20 Uhr + vier variable Sprechstunden nach Absprache

Die BAG SELBSTHILFE hat mit und für Betroffene einen Film produziert, der für den Umgang mit chronischen Erkrankungen und daraus folgenden Depressionen sensibilisiert. Dieser soll im Rahmen einer von Ihnen organisierten Filmreihe gezeigt und von passendem Rahmenprogramm begleitet werden. Tauchen Sie hier ein ins Eventmanagement! 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


FEMNET e.V.
Konzipierung eines Bildungsmoduls zum Thema "Kleidung und Klima" für Studierende

Diversität und Slow Fashion: Trainings- und Konzeptentwicklung in globalen Zeiten | dienstags, 24.11., 01.12. und 02.02. 16-19 Uhr, samstags, 12.12. und 09.01., 9-16 Uhr

In diesem Projekt können Sie die Bildungsarbeit von FEMNET e.V. unterstützen und nicht nur dabei helfen, auf Menschenrechte in der Modeindustrie aufmerksam zu machen, sondern durch ein von Ihnen konzeptioniertes Modul vor allem den Einfluss von Modeproduktion auf die Umwelt in den Fokus zu rücken. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


JOBLINGE gAG Rheinland
Interkulturalität in der Ausbildung - Entwicklung eines Planspiels

Diversität und Slow Fashion: Trainings- und Konzeptentwicklung in globalen Zeiten | dienstags, 24.11., 01.12. und 02.02. 16-19 Uhr, samstags, 12.12. und 09.01., 9-16 Uhr

Um Joblinge bei der Integration von jungen Geflüchteten in den Arbeitsmarkt zu unterstützen, können Sie der Zielgruppe eine bestmögliche Vorbereitung auf die Ausbildung ermöglichen: Dafür helfen Sie bei der Entwicklung eines Planspiels zur Stärkung interkultureller Kompetenzen. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


Seniorpartner in School - Landesverband NRW e.V.
Erstellung einer Werbekampagne für Print- und digitale Medien

AGENDA 2030 - 17 Ziele für unsere Welt und was wir vor Ort tun können! | Freitag, 20.11., 10-17 Uhr, dienstags, 24.11., 08.12., 12.01., 26.01. und 09.02, 17-20 Uhr

Die Seniorpartner in School agieren als Streitschlichter*innen und Vertrauenspersonen in den Schulen Kölns. Für eine erfolgreichere Suche nach weiteren engagierten Seniorpartner*innen, braucht der Verein Ihre Unterstützung in der Erstellung einer passenden Werbekampagne. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


mittendrin e.V.
Visuell kommunizieren - Identifikation und Präsentation unserer Kernbotschaften

AGENDA 2030 - 17 Ziele für unsere Welt und was wir vor Ort tun können! | Freitag, 20.11., 10-17 Uhr, dienstags, 24.11., 08.12., 12.01., 26.01. und 09.02, 17-20 Uhr

Für inklusive Bildung setzt sich mittendrin e.V. ein - um diese Botschaft stärker und zielgruppenorientiert nach Außen zu vermitteln, braucht der Verein Ihre Unterstützung! Konzeptionieren Sie eine digitale Kampagne und machen Sie auf die Angebote, Ziele und Wünsche der Organisation aufmerksam. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


Zentrale Studienberatung der Universität zu Köln
"HOW I MET MY UNI": Idee, Entwicklung und Produktion einer Videoreihe zu Studienwahlangeboten

Video: Dreh und Schnitt | dienstags, 17.11., 01.12., 15.12., 05.01., 19.01., 02.02. und 09.02.2020, 16:00 – 19:00 Uhr

In Kooperation mit der Zentralen Studienberatung erstellen und verwirklichen Sie ein Videokonzept zur Unterstützung der Erfahrungsberichte der Studienbotschafter*innen – für einen besseren Einblick in die Unterstützungsangebote der Universität zu Köln. Werfen Sie einen Blick hinter die Uni-Kulissen und leben Sie sich gestalterisch aus.

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


Stiftung Die Gute Hand
ASS ... Spielkarte oder Störungsbild? - Imagefilm für das Haus Agathaberg, einer Einrichtung, die Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) begleitet

Video: Dreh und Schnitt | dienstags, 17.11., 01.12., 15.12., 05.01., 19.01., 02.02. und 09.02.2020, 16:00 – 19:00 Uhr

In diesem Projekt stehen die von der Stfitung Die Gute Hand betreuten und an ASS erkrankten Menschen im Mittelpunkt: Durch einen von Ihnen erstellten Imagefilm sollen die Lebenswelten - die Vielfalt, die Gemeinschaft, der Wohnraum - dargestellt werden. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


Sea-Eye e.V.
Lokale Fundraising-Aktion: Köln rettet mit!

Global, lokal & fair: Menschen mobilisieren | Samstag, 21.11., donnerstags, 03.12., 17.12., 14.01., 04.02., 16 - 19 Uhr + drei variable Sprechstunden nach Absprache

Um ein lokales Fundraising-Projekt auf die Beine zu stellen, benötigt Sea-Eye e.V. Ihre Unterstützung. Die regelmäßigen Rettungseinsätze sind auf Spendengelder angewiesen: Ihre Kreativität und Planungskompetenz für die Umsetzung ist gefordert. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


TransFair e.V.
Fairer Handel auf dem Campus! Marketingkampagne für die Fairtrade-University Köln

Global, lokal & fair: Menschen mobilisieren | Samstag, 21.11., donnerstags, 03.12., 17.12., 14.01., 04.02., 16 - 19 Uhr + drei variable Sprechstunden nach Absprache

Lebensmittel und ihre Wertschöpfungsketten geraten in einen neuen Fokus - auch an der Universität zu Köln. Die Hochschule ist ausgezeichnete Fairtrade-University; deswegen möchte TransFair e.V. mit einer Kampagne das Bewusstsein unter den Studierenden und Beschäftigten für die Auszeichnung sowie für das Thema "Fairer Handel" stärken. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Wenn fachlicher Bezug gegeben ist, ist die Umsetzung als BFP nach Absprache (paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de) möglich.


Adolph-Kolping-Schule
Unterstützung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen in Vorbereitungs- oder Regelklassen

Interkulturelle Kommunikation in der Begleitung multikultureller (Lern)Gruppen | donnerstags, 19.11., 03.12., 10.12., 17.12., 14.01., 28.01. und 04.02., 16-19 Uhr

Um vor allem auch neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in Vorbereitungs- und Regelklassen zu unterstützen, benötigt die Adolph-Kolping-Schule Ihre Hilfe. Diese erfolgt in Form individueller Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache, den Lesefähigkeiten, den Hausaufgaben und ähnlichem. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Keine Umsetzung als BFP möglich.


Studentisches Forum für Integration und Bildung e.V.
Flüchtlingshilfe - Unterstützung neu zugewanderter Schüler*innen in Vorbereitungsklassen oder Internationalen Förderklassen

Interkulturelle Kommunikation in der Begleitung multikultureller (Lern)Gruppen | donnerstags, 19.11., 03.12., 10.12., 17.12., 14.01., 28.01. und 04.02., 16-19 Uhr

Das FIB e.V. benötigt Ihre Hilfe bei der Unterstützung der Hauptlehrkraft im Unterricht mit neu zugwanderten Schüler*innen. In diesem Projekt haben Sie insbesondere die Chance, die Förderung der Schüler*innen in Einzel- oder Gruppenarbeitsphasen zu übernehmen. 

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.


International Office der Universität zu Köln
Buddy-Programm für Studierende mit Fluchthintergrund

Interkulturelle Kommunikation in der Begleitung multikultureller (Lern)Gruppen | donnerstags, 19.11., 03.12., 10.12., 17.12., 14.01., 28.01. und 04.02., 16-19 Uhr

In Kooperation mit dem International Office haben Sie die Möglichkeit ein Semester lang Teil des Buddy-Programms zu werden und soziale Integration zu fördern. Werden Sie zum Buddy für Studienbewerber*innen und Studierende mit Fluchthintergrund und helfen Sie bei der Orientierungsphase als auch bei Fragen des alltäglichen Lebens.

Download: Projektbeschreibung (PDF)

Hinweis BFP: Dieses Projekt können Sie im Rahmen Ihres Berufsfeldpraktikums des Bachelors im Lehramt belegen. (Siehe: Informationen zur Anmeldung.) Voraussetzung ist, dass Sie im gleichen Semester ein Seminar zur Begleitung des Berufsfeldpraktikums des ZfL belegen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an: paul.cremerSpamProtectionuni-koeln.de.

 

Organisation & Kontakt


Meike Bredendiek

Service Learning

Kontakt
Telefon: +49 221 470-7017
E-Mail: meike.bredendiekSpamProtectionuni-koeln.de


Kira Marie Nessau

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt
Telefon: +49 221 470-8313
E-Mail: service-learningSpamProtectionuni-koeln.de